GEKOCHT, GESHOOTET, GETESTET

…LACHSBURGER KRÄUTERSALAT ESTRAGON-BUTTERMILCH CREME –

27. Mai 2016

…ich hatte ja bereits letzte Woche einen neuen Burger hier vorgestellt. Hier folgt nun der zweite Streich aus der Reihe Burger-Mania in Zusammenarbeit mit Coppenrath & Wiese.

Ich bin ja, wir Ihr mittlerweile wisst eher ein Verfechter der einfachen und schnellen Küche. Ab und zu mag ich es sicher auch mal etwas verspielter und verkopfter, aber an sich soll kochen für mich Spaß machen und das Ergebnis soll schmecken.

Ich habe in den vergangenen Wochen einige wirklich inspirierende Kongresse mit den besten Köchen der Welt besuchen dürfen und habe eine Menge Ideen mitgenommen, aber auch einen Trend, der genau in diese Richtung lenkt.

Man kommt beim Kochen wieder auf das Handwerk zurück und konzentriert sich auf das Produkt und den Gast, woher das Produkt kommt und wie und vor allem WEM es schmecken soll – und das sind nicht nur die Köche selbst.

Es geht nicht nur noch darum aus einer Roten Bete möglichst viele verschiedene Texturen zu produzieren sondern darum die beste Rote Bete und die für sie beste Zubereitungsmethode zu finden.

Der Großmeister und Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann hat in den 80ern schon gesagt „das Produkt ist der Star- und nicht der Koch“.

Hier nun ein wirklich einfacher, leckerer und  schneller Burger mit frischem Lachs, Salat, frischen Kräutern und den Goldstücke Mini Baguettes von Coppenrath & Wiese. Für alle Köche, Griller Fußballfans und Geniesser, lasst es Euch schmecken!

LACHSBURGER

ZUTATEN
400 g Lachsfilet, frisch, entgrätet, ohne Haut
1 EL Öl
50 ml Buttermilch, kalt
1 EL Senf, mittelscharf
1 St. Knoblauchzehe
1 Prise Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
ca. 150 ml Rapsöl
1 x Saft einer Zitrone
½ Bund Estragon, frisch, gezupft

ZUBEREITUNG
1. Den Lachs waschen ,trocken tupfen und in ca. 0,5 cm große, längliche Scheiben schneiden.
2. Die Buttermilch, den Senf, den Knoblauch, sowie Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäß geben und den Stabmixer auf den Boden stellen.
3. Nun das Öl hineingeben (zunächst 2/3 des Öls) und den Stabmixer starten.
4. Nur langsam den Stabmixer anheben. Wenn die Masse emulgiert den Zitronensaft sowie den Estragon dazugeben, abschmecken und die Creme fertig mixen.
5. Den Lachs salzen und mit einem Esslöffel Öl in eine heiße Pfanne geben.
6. Von beiden Seiten ca. 1 Minute anbraten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
7. Die Coppenrath & Wiese „Unsere Goldstücke Minibaguettes“ aufbacken und aufschneiden. Die Hälften mit der Creme bestreichen und etwas Salat, sowie den Lachs hinzugeben. … Guten Appetit!

 

Zum Rezept Download bitte hier klicken!

 

Mit freundlicher Unterstützung von Coppenrath & Wiese!

Noch keine Kommentare

Bitte hier kommentieren

*

You Might Also Like