... "FRYDAY" - ENDLICH WOCHENENDE, GEKOCHT, GESHOOTET

OHH IT’S FRYDAY – GEMÜSEMUFFINS MIT DIPS

17. April 2015
Gemüsemuffins mit zweierlei Dip

Irgendwie hat mich das vegetarisch Kochen tatsächlich erwischt und inspiriert. Muffins müssen ja nicht immer süß sein, deshalb hier die deftig, vegetarische Variante.

An alle Fleisch und Fischliebhaber, man kann die Muffins natürlich auch als Beilage verwenden!

An alle, die keinen Airfryer besitzen, man kann alle Rezepte auch im Ofen umsetzen. Es dauert nur ein wenig länger.

ZUTATEN
1-2 EL Olivenöl
75 g Mehl
1 TL Backpulver
¼ TL Natron und Salz
1 St. Ei
25 g Schmand
½ St. Knoblauchzehe, zerquetscht
50 g Schafsbuttermilch (Buttermilch)
1 Zweig Thymian
1 Prise Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

Mögliche Füllungen:
30 g Pinienkerne
30 g getrocknete Tomaten, gehackt
30 g Spinat, frisch
100 g Spargel, grün
20 g Oliven, grün, gehackt
1 St. Paprika, rot, gehäutet in Würfeln

ZUBEREITUNG
1. Das Mehl und das Backpulver in eine Schüssel sieben. Salz und Natron dazugeben.
2. Das Ei separat aufschlagen und mit dem Olivenöl, dem Schmand und der Buttermilch vermengen.
3. Die Masse zu dem Mehl geben und zu einem glatten Teig verarbeiten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4. Das Gemüse dazugeben und alles unterkneten.
5. Die Teigmasse in Förmchen füllen.
6. Den Airfryer auf 140°C vorheizen und die Muffins für ca. (je nach Größe der Muffinförmchen) 10-15 Min. backen .
7. Zum Schluss die Hitze auf 180° C erhöhen die Muffins mit etwas Olivenöl einpinseln und goldgelb backen.

 

Zum Rezept-Download hier klicken!

4 Kommentare

  • Reply Evelyn 7. Mai 2015 at 10:52

    Lieber Guido, das hört sich alles soo lecker an. An diese Muffins traue ich mich jetzt mal ran und werde berichten…

    • Reply Gudio Weber 7. Mai 2015 at 15:31

      Hallo Evelzn, Trau Dich ruhig! Das Rezept ist super einfach, aber auch sehr lecker. Vor allem gibt es so viele Varianten, die man machen kann. Viel Spass beim Kochen Guido

  • Reply Gemüsemuffins aus dem AirFryr, mit Dips | Food Blog Award 2015 1. Mai 2015 at 18:44

    […] Weber, der Philips-Koch, verfällt mehr und mehr der vegetarischen Küche, wie er in seinem Blog-Post […]

    • Reply Gudio Weber 4. Mai 2015 at 11:50

      …verfallen würde ich nun nicht sagen, allerdings erkenne ich die kreative Vielfalt der vegetarischen Küche und bin wirklich begeistert darüber.

    Bitte hier kommentieren


    *

    You Might Also Like