Endivie

Endivie

Endivie

Die beliebte Endivie ist eine Salatpflanze, die zu den typischen Sommersalaten gehört und einen eher bitteren Geschmack bzw. Nachgeschmack aufweist. Dieser entsteht durch den hohen Anteil an Milchsaft, der in diesem Gemüse enthalten ist. Dabei wird die Endivie meist in Kombination mit anderen Gemüsesorten und Salaten kalt gegessen, sie kann aber auch ähnlich dem Spinat zubereitet und dann warm verzehrt werden. Die Endivie ist zudem ein Salat, der einen hohen Gehalt an Mineralstoffen aufweist. Besonders vertreten sind dabei Kalium und Kalzium. Aber auch ein hoher Anteil an verschiedenen Vitaminen, wie beispielsweise Vitamin A und Folsäure ist typisch für Endiviensalat. Ebenso ist der Endiviensalat reich an Vitamin C und an Ballaststoffe, so dass sich sein Verzehr auch im Winter positiv auf die Stärkung des Immunsystems auswirken kann. Interessant ist, dass die Endivie auf eine sehr lange historische Tradition zurück blicken kann, denn sie wurde bereits in der Antike als Salat kultiviert und stammt vermutlich ursprünglich aus dem Mittelmeergebiet. Mit Sicherheit überliefert ist eine Nutzung im deutschen Sprachraum seit dem Mittelalter. Damals wurde die Endivie bereits gezielt als Nutzpflanze zur menschlichen Ernährung angebaut.

Noch keine Kommentare

Bitte hier kommentieren

*