VIDEOLEXIKON

VIDEOLEXIKON – MEHLSCHWITZE

19. März 2015

Mehl (drei Teile) und Fett (Butter/Magarine, zwei Teile) nehmen. Das Fett erhitzen (nicht zu stark) und das Mehl hinzugeben. Das Mehl nicht zu kurz anschwitzen, da sich sonst kein Dextrin bilden kann, was dazu führt, dass die Schwitze mehlig schmeckt. Je heller die Schwitze sein soll desto weniger Zeit beim Anschwitzen, je dunkler desto mehr Zeit !!!NICHT MEHR HITZE!!

Noch keine Kommentare

Bitte hier kommentieren

*

You Might Also Like